Vierter Ultraschallkurs für Pflegende der Anästhesie

2. Februar 2019 - Am 2. Februar 2019 hat bereits zum vierten Mal ein Anwender-Ultraschallkurs für Pflegende der Anästhesie stattgefunden.
20 Teilnehmer wurden von einem berufsgruppenübergreifendem Dozententeam um Jasmin Pelizaeus und Franziska Beckers mit Unterstützung des UKM Trainingszentrums detailliert in die  Grundlagen der ultraschallgesteuerten Punktion eingewiesen.

Der Kurs verfolgt dabei mehrere Ziele:

→ Technisches Verständnis für die Methode "ultraschallgesteuerte Punktion" und Steigerung der Anwendungssicherheit.

→ Verbesserte Zusammenarbeit mit den ärztlichen Kollegen der  Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin und Schmerztherapie im Rahmen von ultraschallgesteuerten Regionalanästhesieverfahren oder bei zentralen Katheteranlagen nach dem Motto "4 Augen sehen mehr als 2".

→ Einzigartig: Schulung zur eigenständigen Anwendung von Ultraschall im Rahmen von schwierigen peripheren Punktionen und somit Erweiterung der Kompetenzen der Anästhesie-Pflege am UKM um ein spannendes Werkzeug.


Durch die kontinuierliche Qualifizierung konnte bereits ein Großteil der Mitarbeiter diesen Kurs durchlaufen. Weitere Termine werden geplant und die Einbindung der Pflegenden der anästhesiologisch geführten Intensivstationen ist vorgesehen.
 

Teilnehmende des Ultraschallkurses für Pflegende der Anästhesie20 Pflegende der Anästhesie haben im Februar 2019 am Ultraschallkurs teilgenommen.
   

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen jederzeit für Fragen und Wünsche zur Verfügung!

 

UKM Trainingszentrum
Malmedyweg 17-19
48149 Münster
T +49 (0)251 83-50022
ukm-trainingszentrum(at)­ukmuenster(dot)­de